Guten Abend Welt !

Da wäre ich wieder. Nicht dass ich weg gewesen wäre oder so, aber ich hatte heute Lust zu bloggen. Wieso fängt man mitten in einem Film an zu weinen? Nunja, man kann sich vermutlich in die Situation hineinversetzen und projiziert diese Situation auf das eigene Leben. Oder man denkt sich "Was wäre wenn,..." Aber können wir wirklich auf jedes "Was wäre, wenn.." in unserem Leben Rücksicht nehmen? Was wäre, wenn ich morgen schuld an einem Unfall bin? Was wäre, wenn "er" morgen wieder da wäre? Was wäre, wenn morgen all meine Probleme sich in Luft auflösen würden? Diese Fragen sind so banal und trotzdem stelle ich sie mir. Jeden Tag. Es ist ein Traum, nicht wahr? Wir wünschen uns etwas. Wenn wir Titanic schauen wünschen wir uns eine Liebe, die so leidenschaftlich ist, wie die von kate und Jack. Wenn wir The fast and the furious schauen wünschen wir uns so auto fahren zu können. Naja, vielleicht tue nur ich das, aber ich steh auf auto fahren. Was ich damit sagen will? Keine Ahnung. Ich wollte es einfach mal angesprochen haben. Denn auch eine "Was wäre, wenn ..." Frage ist eine Art zu fliehen. Man flieht in Tausende von Möglichkeiten und im Endeffekt passiert keine von ihnen. Gute Nacht Welt und betrinke dich nicht zu sehr (:

17.4.10 23:04

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen