Mein Leben

Mein Leben wurde geleitet von Lügen. Ich erzählte Lügen ohne Grund, erfand Geschichten, machte mich Interessanter als ich eigentlich war und führte in meinen Augen ein Doppelleben. Einerseits lebte ich meine Lügen. Andererseits verheimlichte ich mein wahres Leben, meine Gedanken, meine Gefühle. Es drehte sich alles nur darum, dass niemand sehen sollte wer ich wirklich war, von welchem Schmerz ich geprägt und von welchem Hass ich erfüllt war. Wenn man mich betrachten würde, unwissend, neutral, man würde nicht sehen wer ich bin. Man würde ein Mädchen sehen wie jedes andere. Gewöhnlicher Kleidungsstil, dezentes Make-up, unauffällige Frisur. Würde man jedoch genauer hinschauen, meine Arme und Beine mustern, mit mir sprechen oder mich sogar berühren, würde man merken was für ein Mensch ich bin. Dies tat aber niemand, was für mich eine Erleichterung war, denn somit konnten meine Lügen leben, während ich an ihnen zu Grunde ging.

17.4.10 23:45

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


barbiegurlfan (27.4.10 22:42)
"Trauere und klage, bis du dich leer fühlst.
Du kannst diesen Platz dann mit Lebendigkeit füllen." - Unbekannt
Kennt ihr das Gefühl, wenn ihr kurz davor seid zu weinen? Die Nase fängt an zu kribbeln, die Augen füllen sich mit Tränen, es stockt einem der Atem? Naja gut, so ist das zumindest immer bei mir. Wenn das passiert weiß ich normalerweise, dass gleich Tränen fließen. Doch nicht in letzter Zeit. Die "Symptome" sind zwar da, doch es fließen keine Tränen. Und ich verstehe es nich. Ich habe das Gefühl, das sich im Moment alle Gefühle aufstauen und dass irgendwann alles raus muss. Irgendwann werde ich dann den größten Nervenzusammenbruch meines Lebens haben, nur, weil ich jetzt nicht weinen kann. Und wenn dieser Moment des Zusammenbruchs kommt, dann werde ich endlich die ganze Last los und danach kommt die wundervolle, gleichgültige Leere, die zwar nicht lange anhält, aber für den Moment alles ist, was ich brauche.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen